Am 18. und 19. Februar findet in Barcelona der erste von Wildix organisierte UCC SUMMIT statt, bei dem die besten Wildix-Partner aus den EMEA-Märkten zusammenkommen werden, um unterstützt durch die Analysten von MZA Consultants  und die Vertriebsexperten von ValueSelling Associates eine Bestandsaufnahme der neuesten Entwicklungstendenzen bei den Unified Communications vorzunehmen sowie Strategien für das Meistern der daraus resultierenden Herausforderungen zu erörtern.

Die Veranstaltung versteht sich dezidiert als Diskussionsforum, um das UCC-Geschäftsmodell angesichts der gegenwärtigen Umbrüche radikal zu überdenken und den notwendigen Schritt der Systemintegratoren von einfachen “Kabelziehern” zu echten Managed Service Providern zu erörtern. Es gilt diese tiefgreifende Markttransformation von On-Premise-Verkäufen zum Modell UCC as a Service verstehen und begegnen zu können.

Der von Wildix federführend veranstaltete UCC Summit wird die besten europäischen Wildix-Partner versammeln, um unterstützt durch die Analysten von MZA Consultants  und die Vertriebsexperten von ValueSelling Associates eine Bestandsaufnahme der neuesten Entwicklungstendenzen bei den Unified Communications vorzunehmen sowie Strategien für das Meistern der daraus resultierenden Herausforderungen zu erörtern. Ein besonderes Event für UCC Experten, die auf dem sich wandelnden Markt Kompetenzen schärfen und den Schritt hin zum Managed Service Provider setzen möchten.

München, 17. Januar 2019 – Viele Unternehmen, die UCC-Lösungen verkaufen, beobachten alarmierende Tendenzen in Bezug auf die Umsatzentwicklung. Zu den Hauptursachen gehören einerseits ein äußerst harter Wettbewerb und andererseits ein radikaler Wandel in Bezug auf den Beschaffungsvorgang sowie das IT-Management sowie die exponentiell steigende Nutzung von Cloud-basierten Diensten.

“Um mit dem Wandel in der Branche Schritt halten zu können, ist ein grundlegendes Umdenken des Geschäftsmodells sowie eine Profiländerung der Systemintegratoren von einfachen” Kabelziehern” hin zu Managed Service Providern erforderlich. Die tiefgreifende Markttransformation von On-Premise-Verkäufen hin zum Modell UCC as a Service muss von den Akteuren verstanden und ihr muss auf Augenhöhe begegnet werden können. Diese Entwicklung können wir in Ländern wie den USA bereits deutlich beobachten, wo der Transformationsprozess voll eingesetzt hat und schon seit geraumer Zeit diskutiert wird, während wir in Europa uns recht zögerlich damit befassen “, kommentiert Steve Osler, CEO von Wildix.

Aus diesem Grund wird Wildix den am 18. und 19. Februar 2019 stattfindenden Summit  ganz ins Zeichen der Unified Communications & Collaboration setzen und den Rahmen des World Trade Center in Barcelona dazu nutzen, um mit den Teilnehmern die Erfolgsstrategie des neuen Geschäftsmodells UCC as a Service zu erörtern.

Der UCC Summit wird einen Monat später in den USA – und zwar am 21. und 22. März 2019 in Washington DC – repliziert. Die Veranstaltung richtet sich an Systemintegratoren bzw. Systemhäuser, die auf dem UCC-Markt tätig sind, und das Veranstaltungsprogramm erstreckt sich über zwei Tage.

Der 18. Februar wird vorwiegend der Partnerkonferenz gewidmet sein, wobei auch hier im Zentrum der Diskussionsbeiträge die neuesten Entwicklungen der Unified Communications sowie der UCC-Dienste in der Cloud stehen sollen. Darüber hinaus werden Produktneueinführungen von Wildix vorgestellt.

Am zweiten Tag werden Workshops und Diskussionsforen abgehalten, um das Modell “Managed Service Provider” eingehender besprechen zu können sowie die notwendigen Schritte einer erfolgreichen Transformation der eigenen Unternehmensstrukturen in diese Richtung.

Als Referenten werden u.a. Jim Roche, ValueSelling Associates (USA), und Peter Hale, MZA Consultants (UK), auftreten.

Jim Roche verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in leitenden Management- und Führungspositionen von Start-ups bis hin zu etablierten Unternehmen. Die komplexen Herausforderungen verschiedenster Vertriebsszenarien sind ihm bestens bekannt. Als Teil des Netzwerkes ValueSelling Associates kann er im Rahmen des ValueSelling Framework® ein wirkungsvolles Instrument für den Vertrieb bereitstellen.

Peter Hale leitet in seiner Funktion als Chefanalyst und Programm-Manager bei MZA seit mehr als 15 Jahren das Portfolio Forschung und Analyse im Bereich Business Communications. In den vergangenen fünf Jahren legte er bei seiner Analysetätigkeit einen besonderen Fokus auf die Entwicklung von Cloud-basierten Lösungen für die Unternehmenskommunikation, den Stand hinsichtlich der Verlagerung von On-Prem zu Cloud-basierten Lösungen und darauf, wie dieser Prozess je nach Region und Land variiert.

Während des zweitägigen UCC Summit werden die Teilnehmer die Möglichkeit haben, Angebote zum Vorzugspreis für ausgewählte Wildix-Produkte sowie Produkte der anwesenden Aussteller nutzen zu können. Als Aussteller konnten bereits ZOHO CRM, OPENIP, IPSCAPE, LEGRAND / BTICINO, PLENOM (Kuando Busylight) gewonnen werden.

register-to-ucc-summit-wildix

Weitere Informationen
sowie Anmeldung zum Event unter: