In Lyon, Hochburg der Gastronomie, legt der Kunde nicht nur auf den Inhalt seines Tellers Wert, sondern auch auf die Qualität des Service. Als die Gruppe La Potinière, ein Catering-Unternehmen in Fontaines-sur Saône, sein Telefonsystem erneuern wollte, hat Frédéric Vittet, Verantwortlicher für die IT-Abteilung und den Telefondienst, sich nach einer Lösung umgesehen, die seinen Erwartungen gerecht wird.

Die Gruppe La Potinière bietet Restaurationsdienste für Unternehmen und Privatleute auf Veranstaltungen mit bis zu 10 000 Gästen. Jährlich werden mehr als 200 000 Essen in der Großregion von Lyon und der Region Rhône-Alpes ausgeliefert. Da 90% der Bestellungen per Telefon erfolgen, ist die Effizienz der Operatoren ein Schlüsselelement in den Kundenbeziehungen.

„Die Qualität des Empfangs am Telefon ist Teil unseres Images“ erklärt Frédéric Vittet. „Wir brauchten eine Lösung, mit der wir effizienter sein können, wenn ein Kunde uns anruft. Dies setzt eine bessere Integration mit unseren informatischen Werkzeugen voraus, um die Aktivität besser zu messen.“

In weniger als 2 Stunden konnte eine Vorführung in unseren Räumlichkeiten durch die Ingenieure von Acti Phone Service und mit Unterstützung von Wildix uns zeigen, wie einfach und problemlos die Integration der Wildix Plattform mit unserem bestehenden System ist“, sagt M. Vittet. „Es war überzeugend.“

Die Umsetzung erfolgte im Januar 2015 unmittelbar nach den Neujahrsfestlichkeiten – eine sehr arbeitsintensive Zeit für die Gruppe La Potinière.

Eine Vielzahl an Bestellungen hat es uns erlaubt, erste Resultate zu messen. „Die Nutzer haben uns sehr positive Rückmeldungen zur Qualität der Telefonposten und über das System im Allgemeinen gegeben. Wir waren ebenfalls sehr zufrieden mit der Schnelligkeit der Umsetzung und der guten Integrierung.“ sagt Frédéric Vittet.

Aktuell plant die Gruppe La Potinière die Erweiterung der Wildix Lösung auf einen zweiten Standort sowie die Integration der Lösung Kite (WebRTC) auf die Website, die sich im Aufbau befindet. Mit immer denselben Zielen: eine verbesserte Effizienz und Qualität der Kundenbetreuung.

IN WENIGER ALS 2 STUNDEN KONNTE EINE VORFÜHRUNG IN UNSEREN RÄUMLICHKEITEN DURCH DIE INGENIEURE VON ACTI PHONE SERVICE UND MIT UNTERSTÜTZUNG VON WILDIX UNS ZEIGEN, WIE EINFACH UND PROBLEMLOS DIE INTEGRATION DER WILDIX PLATTFORM MIT UNSEREM BESTEHENDEN SYSTEM IST.

Frédéric Vittet
Verantwortlicher für die IT-Abteilung
und den Telefondienst, La Potinière Group

la-potiniere-case-study