micros-fidelio2

Das Kommunikationssystem von Wildix unterstützt jetzt dank der Wildix-APIs das FIAS-Protokoll (Fidelio Interface Application Specification).

Dank der Integration mit der Oracle-Fidelio-Software für Hotelmanagement, empfängt das UC&C-System von Wildix Informationen zu Check-In, Check-Out, Weckrufen, aktuellem Zimmerstatus und angefallenen Leistungsgebühren, wodurch die wichtigsten Hotelaufgaben, angefangen von der Zimmerreservierung bis zum Check-Out, vollständig automatisiert und über das Kommunikationssystem abgewickelt werden können.

Da die Wildix-Telefonanlage das FIAS-Protokoll unterstützt und korrekt mit der Hotelmanagementsoftware interagiert, ist sie offiziell für Oracle-Fidelio zertifiziert.

Oracle- und FIAS-Versionen:

  • Oracle Hospitality OPERA Version: 5.0.05.00
  • Oracle Hospitality Interface IFC8 Version: 8.10.2.20
  • FIAS Version: 2.20.12

Zu den von der Wildix-Telefonanlage unterstützten Hotelmanagementsystemen gehören Fidelio Suite 6, Fidelio Suite 7, Fidelio Suite 8 & OPERA PMS (‘Fidelio Xpress’ unsupported) , die das FIAS-Protokoll unterstützen.

Die Integration des Wildix Kommunikationssystems mit FIAS-basierter Hotelmanagementsoftware bietet die folgenden Vorteile:

  • Check-Ins / Check-Outs mit der Möglichkeit ausgehende Gespräche für das Zimmer zu blockieren
    Die Hotelangestellten können mit Hilfe ihrer DECT- und Zimmer-Telefone Check-Ins / Check-Outs abwickeln und ausgehende Gespräche für bestimmte Zimmer sperren
  • Weckrufe für einen oder mehrere Tage einrichten
    Über den Kalender können für mehrere Zimmer Weckrufe eingerichtet werden
  • Minibar-Service
    Die Hotelangestellten können mit Hilfe ihrer DECT- und Zimmer-Telefone die Nutzung der Minibar und anderer Leistungen abrechnen. Es kann sowohl die Anzahl der Artikel als auch ihr Preis eingegeben werden
  • Monitoring der abgehenden Gespräche pro Zimmer
    Das Wildix UC&C-System ermöglicht ein Echtzeit-Monitoring der von den Hotelzimmern abgesetzten Anrufe
  • Reinigungsstatus der Zimmer
    Die Hotelangestellten können mit Hilfe ihrer DECT- und Zimmer-Telefone den Status eines Zimmers (belegt, frei, gereinigt, nicht gereinigt) ändern, indem Sie einen Service-Code wählen
  • Gesprächsabrechnung
    Übersichten zu den getätigten Anrufen können in Echtzeit erstellt und dem Gast beim Check-Out in Rechnung gestellt werden

Integration Matrix

INFORMATION REQUEST